Über mich

Geboren im schönen Jahr 1976, als die D-Mark noch Landeswährung war, wuchs ich in den ersten Jahren im sehr schönen Niedersachsen auf. Schon damals wurde der Wohnort auch mal wegen der Arbeit gewechselt. So auch bei meinem Vater. Also verbrachte ich dann über 15 Jahre im Süden Deutschlands. Dort besuchte ich die Schule und machte eine erste Ausbildung zum Industriekaufmann. Nach einer kurzen Selbständigkeit wechselte ich in die Notfallrettung und machte eine Ausbildung zum Rettungsassistenten. Im Jahr 2008 machte ich einen kurzen Stop in Saudi Arabien und suchte nach meiner Rückkehr einen neuen Job. Diesen fand ich in in einem netten Krankenhaus, wo ich von 2009 bis 2011 in der Anästhesie arbeitete. Seit 2011 bin ich im schönen Würzburg zuhause und arbeite wieder im Rettungsdienst für das BRK.

Wie komme ich nun zur Fotografie? Ganz einfach. Seit dem ich im Rettungsdienst mit Kollegen zusammen kam, die bereits ein wenig fotografierten, fing ich auch an mich für das Medium Foto zu begeistern. Am Anfang erst mit einer kleinen Digicam. Dann mit einer Superzoomkamera und letztlich mit einer DSLR. Für diese habe ich mir diverse Linsen zugelegt und bin darüber dann an die HDR-Erstellung geraten.

Am liebsten fotografiere ich zur Zeit Gebäude und Landschaften. Darunter sehr gerne Kirchen, da sie so eine tolle Vielfalt an HDR-Möglichkeiten bieten. Zu sehen unter meiner Flickr Seite oder in der Galerie. Dort gibt es auch noch viele Bilder aus dem Rettungsdienst, Feuerwehr oder von der Polizei. Der Bereich des Bevölkerungsschutzes ist auch heute noch ein Teil meiner Fotografie, da ich mich immer noch sehr für diesen Bereich interessiere.

Ich wünsche viel Spaß auf meiner Seite und hoffe, dass ihr etwas mitnehmen könnt.